Sie befinden sich hier: Programm
Programmübersicht:

Filtern Sie Ihre Auswahl:

Veranstaltungsart:    Zeitraum:   

Ostwind - Aufbruch nach Ora

Prädikat besonders wertvoll

Mika ist als "Pferdeflüsterin" zu einer Berühmtheit geworden, doch die neue Aufgabe wächst ihr langsam über den Kopf. Nach einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter bricht sie in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit ihrem Pferd "Ostwind" nach Andalusien auf, wo sie die Herkunft des Tieres vermutet. Auf der Hacienda von Pedro wird Mika mit einer Aushilfe verwechselt und zum Arbeiten eingeteilt. An einer Wasserquelle beobachtet sie eine Herde Wildpferde: Offenbar handelt es sich um "Ostwinds" Familie. Jugend-Abenteuer, dritter Teil der "Ostwind"-Reihe.

Weitere Termine:
Sonntag, 24.09.2017 15:00 Uhr

Freitag, 22.09.2017
15:00 Uhr

[Kino]

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Bullyparade - Der Film

gefördert von der MFG

Winnetou, Old Shatterhand, Sissi, Franz, Captain Kork, Mr. Spuck, Schrotty und weitere Helden der Comedyshow "Bullyparade" geben sich für das Kino ein neues Stelldichein. In fünf Episoden sind zwei Zwickauer auf einer historischen Mission, zwei Blutsbrüder und ihr größtes Abenteuer, Monarchen auf einer Reise ins Ungewisse, Exzesse an der Wall Street sowie ein Planet voll schöner Frauen zu sehen.

Weitere Termine:
Sonntag, 24.09.2017 18:00 Uhr
Montag, 25.09.2017 20:30 Uhr
Dienstag, 26.09.2017 18:00 Uhr
Mittwoch, 27.09.2017 18:00 Uhr

Freitag, 22.09.2017
18:00 Uhr

[Kino]

Komödie

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Valerian -

Die Stadt der tausend Planeten

Fast 20 Jahre nach seinem Erfolgstitel „Das fünfte Element“ legt der 58-jährige französische Wunderknabe Luc Besson mit einer noch verspielteren Weltraum-Oper nach. Basierend auf den Charakteren der 1967 erstmals erschienenen Comic-Reihe „Valérian et Laureline“ von Pierre Christin und Jean-Claude Mézières, verkörpern der US-Amerikaner Dane DeHaan („The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“) und die Engländerin Cara Delevingne („Suicide Squad“) ein futuristisches Agenten-Duo auf der Suche nach Frieden und Liebe.
Klar ist jedoch, dass „Valerian“ in puncto Design, Effekte und Storylining als genuin europäische Filmarbeit (im Verbund mit chinesischem Kapital) dem Hollywood-Bombast mit Bravour die Stirn bietet. Das Resultat ist ein großer romantisch-verrückter Kino-Spaß, der einem das In-die-Popcorntüte-Greifen vergessen macht. Kino der Alten Welt eben! (Andreas Wirwalski)

Weitere Termine:
Sonntag, 24.09.2017 20:30 Uhr

Freitag, 22.09.2017
20:30 Uhr

[Kino]

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

DIE BUSCHTROMMEL

Dumpf ist Trump(f)

DUMPF IST TRUMP(F) Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus!

Das Leben ist schön: Donald Trump kaspert sich durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und Markus Söder wird Vorsitzender – der bayrischen AfD. Willkommen im BUSCHTROMMEL-Universum!
Frau von Anklang will ein Elektro-Auto, Herr Breiing will mehr PS. Sie ist Vegetarierin, er will seine tägliche Blutwurst. Sie ist Organspenderin, er spendet bestenfalls seine Hühneraugen. Einig sind sie sich nur bei der Erneuerung vom ARSCH, dem Asyl-Recht-SCHnellverfahren. Dabei gleicht die Mimik von Andreas Breiing einem Mr. Bean, während Tanz und Gesang der Frau von Anklang an Corti und die Callas erinnern. Mit Witz und Scharfsinn ziehen sie durch die Republik und lästern über Politik und Gesellschaft. Beiden gemein sind insgesamt 16 Kleinkunstpreise, die bissigen, premium-recherchierten Texte sowie der Jubel des Publikums.
„Humoristisch, musikalisch und schauspielerisch auf höchstem Niveau verdient dieser Abend das Prädikat: Sehr empfehlenswert!“ Rheinische Post
VvK.15.-/Ak.17.-€

Samstag, 23.09.2017
20:30 Uhr

[Bühne]

Kabarett

Weitere Informationen

Whitney -

präsentiert vom Kinoverein

Gefördert von der MFG Baden Württemberg.
Musikdokumentation über die außerordentliche Karriere und den tragischen Tod der amerikanischen Soul-Ikone Whitney Houston. Sie war zu Lebzeiten wohl die erfolgreichste und von der Musikindustrie am meisten ausgezeichnete Sängerin der Welt, starb aber bereits im Alter von 48 Jahren an den Folgen von Drogenmissbrauch und Herzschwäche.

Weitere Termine:
Dienstag, 26.09.2017 20:30 Uhr
Mittwoch, 27.09.2017 20:30 Uhr

Montag, 25.09.2017
18:00 Uhr

[Kino]

Dokumentarfilm

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Happy Family

Prädikat wertvoll

Die Wünschmanns sind alles andere als eine glückliche Familie. Mutter Emmas Buchhandlung schreibt rote Zahlen, der überarbeitete Vater Frank leidet unter seinem Chef, das Gehirn der pubertierenden Tochter Fee ist wegen Umbaus außer Betrieb, und der hochintelligente Sohn Max wird in der Schule gemobbt. Doch damit nicht genug: Auf einem Kostümfest verwandelt die Hexe Baba Yaga die gesamte Familie in Unholde. Als Vampirin, Frankensteins Monster, Mumie und Werwolf versuchen die Vier, den Fluch wieder loszuwerden.

Weitere Termine:
Freitag, 29.09.2017 15:00 Uhr
Samstag, 30.09.2017 15:00 Uhr
Sonntag, 01.10.2017 15:00 Uhr
Montag, 02.10.2017 15:00 Uhr
Dienstag, 03.10.2017 15:00 Uhr
Mittwoch, 04.10.2017 15:00 Uhr

Donnerstag, 28.09.2017
15:00 Uhr

[Kino]

Animationsfilm

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Atomic Blonde

gefördert von der MFG

Prädikat: besonders wertvoll
1989, Berlin: Die britische Top-Agentin Lorraine Broughton hat die Order, Informationen höchster Brisanz zu besorgen: eine Liste von Doppelagenten, die im Westen aktiviert werden sollen. Doch die geteilte Stadt fordert von ihr das Äußerste - es geht buchstäblich ums nackte Überleben. Mit Kalkül, Sinnlichkeit und unerbittlicher Härte kommt sie Zug um Zug ihrem Ziel näher. Spionage-Thriller nach Motiven der Comicromanreihe "The Coldest City" von Anthony Johnston und Sam Hart.

Weitere Termine:
Freitag, 29.09.2017 20:30 Uhr
Samstag, 30.09.2017 20:30 Uhr
Sonntag, 01.10.2017 20:30 Uhr
Montag, 02.10.2017 20:30 Uhr
Dienstag, 03.10.2017 20:30 Uhr
Mittwoch, 04.10.2017 20:30 Uhr

Donnerstag, 28.09.2017
18:00 Uhr

[Kino]

Spionage-Thriller

FSK: 16 Jahren

Weitere Informationen

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen

präsentiert vom Kinoverein

Hommage an drei herausragende afroamerikanische Frauen, die zu Beginn der 60er Jahre bei der NASA arbeiteten und an vorderster Front an einer technischen Großleistung beteiligt waren: Die brillanten Mathematikerinnen Katherine Johnson, Dorothy Vaughn und Mary Jackson arbeiteten als Teil jenes Teams, das John Glenn als erstem US-Astronauten die Erdumrundung ermöglichte. Biopic nach dem gleichnamigen Sachbuch von Margot Lee Shetterly.

Donnerstag, 28.09.2017
20:30 Uhr

[Kino]

Biopic

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Die Migrantigen

Max-Ophüls-Preis 2017: Publikumspreis

Gefördert von der MFG.
Marko und Benny, zwei Wiener mit "Migrationshintergrund", sind vollständig integriert. Als die beiden aufgrund ihres Aussehens von einer Regisseurin angesprochen werden, die nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie sucht, geben sie sich als abgebrühte kleinkriminelle Migranten aus. Damit ihre Lüge nicht auffliegt, bauen sie sich zunächst eine zweite Identität, die aus Klischees und Vorurteilen besteht. Dadurch setzen sie sich zum ersten Mal mit echten Integrationsschicksalen auseinander – auch mit ihren eigenen.

Weitere Termine:
Sonntag, 01.10.2017 18:00 Uhr
Montag, 02.10.2017 18:00 Uhr
Dienstag, 03.10.2017 18:00 Uhr
Mittwoch, 04.10.2017 18:00 Uhr
Donnerstag, 05.10.2017 20:30 Uhr
Sonntag, 08.10.2017 20:30 Uhr
Montag, 09.10.2017 20:30 Uhr
Dienstag, 10.10.2017 15:00 Uhr
Mittwoch, 11.10.2017 15:00 Uhr

Freitag, 29.09.2017
18:00 Uhr

[Kino]

Komödie

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Blue Moonshot

3. Riedlinger Blues & Rock Nacht

Mehr Infos wenn Gere in die Gänge kommt :-)

Samstag, 07.10.2017
20:30 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl

Prädikat wertvoll

Mitte der 90er Jahre trifft Karl Schmidt zufällig seine ehemaligen Kumpels wieder. Während Karl am Tag der Maueröffnung einen Nervenzusammenbruch erlitt und in die Psychiatrie eingeliefert wurde, sind die alten Freunde zu Stars der deutschen Techno-Szene geworden. Jetzt wollen sie eine Tournee durch Deutschland machen, um den Rave der 90er mit dem Geist der 60er zu versöhnen. Dazu brauchen sie einen Fahrer, der immer nüchtern bleibt. Das kommt Karl gelegen, denn er hat keine Lust mehr auf das Leben in seiner Therapie-WG. Nach dem gleichnamigen Roman von Sven Regener.

Donnerstag, 12.10.2017
18:00 Uhr

[Kino]

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Kein Mittel gegen Liebe

präsentiert vom Kinoverein

In Kooperation mit dem "Runden Tisch Palliativ".
Marley genießt ihr Leben in vollen Zügen: Sie hat tolle Freunde, lebt in einem hippen Apartmenthaus im Herzen New Orleans und ist erfolgreich im Job. Nur feste Liebesbeziehungen sind nicht ihr Ding. Ausgerechnet eine schwere Krankheit soll all dies ändern. Der schüchterne Dr. Goldstein tritt in ihr Leben und sie begreift, wie wichtig Liebe für ein erfülltes Leben ist.

Weitere Termine:
Montag, 23.10.2017 18:00 Uhr
Mittwoch, 25.10.2017 20:30 Uhr

Donnerstag, 12.10.2017
20:30 Uhr

[Kino]

Tragikomödie

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

360 Grad

Musik am seidenen Faden

"Musik am seidenen Faden" verbindet handgemachte Marionetten mit handgemachter Livemusik – lebendiger Musik.
Die Musik hat die Aufgabe, die Marionetten zu unterstützen, deren Aussage zu verstärken, zu verfremden oder auch nur zu begleiten.
Dadurch entstehen neue Illusionen, poetische Stimmungen oder lustige und witzige Situationen.


Das Programm von "Musik am seidenen Faden" ist eine abwechslungsreiche Mischung
aus rein musikalischen Szenen, aus humoresken Inhalten und auch nachdenklichen Beiträgen.
Es sind keine großen Stücke, sondern Kleinkunst "am seidenen Faden".

Samstag, 14.10.2017
20:30 Uhr

[Bühne]

Abendkasse 12.- € Vvk. 10.-€

Weitere Informationen

DANNEMANN and guests

„I brauch LUX“

DANNEMANN live im Lichtspielhaus mit zwei Sets
Part One: „endlich schwäbisch“ --
„I brauch LUX“
Part Two: Bluesrock as usual mit frischem Material & Special Guest the local guitar hero
Mr. Franky Barth

Dannemann´s Fans kommen in diesen Tagen in einen ganz speziellen Genuss! Die neue CD und das neue Live-Programm beinhalten nichts anderes als Blues-Rock – allerdings diesmal mit ausschließlich schwäbischen Texten!
Die Texte bemühen das Alltägliche ebenso wie das Historische oder auch aktual-Politische!
Dannemanns Gitarre klingt wie eh und je und die Songs entspringen aus dem gleichen Genre wie seit Jahrzehnten.
Er bleibt sich weiterhin in seiner unnachahmlichen Eigenständigkeit treu – in Formgebung der Songs und der Interpretation der Gitarrenarbeit.
Schwäbisch zu singen heißt natürlich erst einmal - anders zu klingen – aber auch gerade im Vokalbereich erschafft Dannemann einen individuellen - so noch nicht gehörten Ausdruck in der schwäbischen Rockszene.
Mit Martin Huber und Frank Bittermann hat er die bestens passenden Kollegen engagiert, die handwerklich und kreativ in hohem Maße zu den Kompositionen korrelieren.
Die 1. schwäbische CD „I brauch LUX“ wurde von Jürgen Vetter im Funky-Monkey-Soundlab Reutlingen aufgenommen. Vetter produzierte im Sommer 2016 die neue Opera Nova CD – Dannemanns spirituelles Projekt – und setzte schon hier hohe Akzente in Sound und Ausstrahlung.
Im ersten set der Konzerte werden „nur“ songs der schwäbischen cd präsentiert - während das Zweite „nur“ von !englischen! Rock und Bluesklassikern bestückt ist.

Das neu formierte Trio setzt sich zusammen aus:

Werner Dannemann (Kirchheim/Göppingen): voc, git
Martin Huber (Dapfen/Biberach) drums
Frank Bittermann (Leonberg) bass

Mehr : www.dannemannguitarist.com

Samstag, 04.11.2017
20:30 Uhr

[Bühne]

Vvk.15.-/ Ak. 18.-€

Weitere Informationen

Vivid Curls

Eine Welt

"Haben Simon & Garfunkel Töchter im Allgäu?" (Hohenzollerische Zeitung)

Nicht nur starke und kritische Texte, auch gänsehauttreibender Harmoniegesang, eine Rockröhre und ein lyrischer Mezzosopran: Inka Kuchler und Irene Schindele gelingt als Vivid Curls die Kombination von Anspruch und Inhalt mit wunderschöner Melodik, abwechslungsreichen Rhythmen und fein herausgearbeitenden Songperlen. So entsteht eine Mélange aus Liedermachertum und Folkrockmusik, die den Zuhörer träumen lässt, ihn aber auch nicht selten aufrüttelt und zuletzt neu inspiriert nach Hause gehen lässt.

VVK. 15.-/ AK. 18.-€

Freitag, 10.11.2017
20:30 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

Acoustic Hippies

Beste Songs der Hippiegeneration

Nachdem uns die Acoustic Hippies schon einmal ein volles Haus garantiert haben - Do it again !
Vier stadtbekannte Größen der ehemals florierenden Westberliner Folk- und Live-Club Szene haben sich unter diesem Namen zusammengefunden, um mit beeindruckendem Solo- und Satzgesang unplugged mit akustischen Gitarren und Percussion die großen Songs der Hippie - Generation zu zelebrieren.

Wundervolle Titel von "Crosby, Stills, Nash & Young", den "Doobie Brothers", den "Eagles"und anderen "Easy Riders" werden von den Acoustic Hippies zu neuem Leben erweckt und garantieren ein Erlebnis der besonderen Art.
Besetzung:
git, voc: Friedemann Benner (ex Gulfstream)
git, voc: Chris Franklin (ex Wednesday)
bass, voc: Deta Goy (ex Wednesday)
cachon, percussion: Ingolf Kurkowski

Samstag, 18.11.2017
21:00 Uhr

[Bühne]

Abendkasse 20.-€

Weitere Informationen

Moi Et Les Autres

Chanson Francaise

Moi Et Les Autres - Chanson Francaise
Das Quintett um die Französin Juliette Brousset und den Weinheimer Komponisten David
Heintz spielen akustische Chansons.
Stilistisch zwischen Swing, Latin und Valse Musette einzuordnen, konnten sich die fünf
Musiker bereits beim Yves Montand Chansonwettbewerb in Lille (Frankreich) und dem
Wettbewerb der Moulin du Sel in Sulzbach an der Saar behaupten.
Mit Witz und einer guten Prise französischen Esprits führt Juliette charmant durch das
Programm.

Samstag, 25.11.2017
20:30 Uhr

[Bühne]

Vvk. 15.- Ak. 17.- €

Weitere Informationen

Ohnesorge`s Ambros-Bekenntnis.

Guest Friedemann Benner

Der Wiener Rudolf Ohnesorge hat W. Ambros und die Nr. 1 vom
Wienerwald ab 1979 mehr als drei Jahre lang auf allen Gigs und
Tourneen begleitet – und als Tontechniker und Gastgitarrist am
absoluten Höhepunkt der Ambros-Karriere auf den großen Bühnen
Österreichs und Deutschlands mitgewirkt.

Samstag, 09.12.2017
21:00 Uhr

[Bühne]

Abendkasse 12.- €

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Montag  - Mittwoch

11:30 Uhr - 01:00 Uhr

Donnerstag

10:00 - 01.00 Uhr

Freitag & Samstag

10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Sonntag

14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag