PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN

Kino
Datum: So, 29. Dez 2019 18:00

 

Alle Termine:


  • Fr, 27. Dez 2019 18:00
  • Sa, 28. Dez 2019 18:00
  • So, 29. Dez 2019 18:00
  • Mo, 30. Dez 2019 20:30

 

Auf einer abgelegenen Insel in der Bretagne wird Ende des 18. Jahrhunderts die Pariser Malerin Marianne (Noémie Marchant) von einer verwitweten Gräfin (Valeria Golino) beauftragt, das Hochzeitsporträt ihrer Tochter zu zeichnen. Das klingt einfacher, als es ist, denn die künftige Braut und ehemalige Klosterschülerin Héloïse (Adèle Haenel) rebelliert gegen ihre Mutter und will aus Protest gegen die arrangierte Ehe nicht Modell stehen. Doch das Porträt ist für die Familie sehr wichtig, denn nur so kann die Eheschließung mit einem ihr unbekannten Mann aus Mailand offiziell bekannt gemacht werden. So bleibt Marianne nichts anderes übrig, als Héloïse während ihrer Spaziergänge an der Meeresküste genau zu beobachten und sie später aus dem Gedächtnis heraus zu zeichnen. Je länger die beiden Frauen Zeit miteinander verbringen, je tiefer die beiden sich dabei in die Augen sehen, desto näher kommen sie sich ...

250 Jahre später hat sich viel geändert, manches jedoch nicht. Marianne muss heimlich Aktbilder malen, weil das zur damaligen Zeit ausschließlich Männern erlaubt war. Gerade das Kino ist hingegen bis heute noch immer stark von einem männlichen Blick geprägt, stellt gern schöne Frauen in den Mittelpunkt, die meist von Männern gefilmt werden. Sciamma dreht diesen Blick um, filmt Frauen aus weiblicher Sicht, zeigt zwar erotische Bilder, doch der Unterschied zu einer männlichen Darstellung weiblicher Sexualität ist deutlich zu spüren. In keinem Moment ausgestellt wirken die Körper hier, nicht als passive Objekte, sondern als autarke Subjekte. Dennoch ist „Porträt einer jungen Frau in Flammen“ in keinem Moment ein ideologischer Film, sondern bei aller Beschäftigung mit zeitgemäßen gesellschaftlichen Fragen in erster Linie eine wunderbar gefilmte, tragische Liebesgeschichte.

Fazit: Céline Sciamma gelingt in „Porträt einer jungen Frau in Flammen“ eine vielschichtige Reflektion über weibliches Begehren, weibliche Blicke und eine unmögliche Liebe.

 

Genre:
Drama, Historie
Regie:
Céline Sciamma
Darsteller:
Noémie Merlant, Adèle Haenel, Luàna Bajrami
Filmlänge (min):
122
Altersfreigabe:
FSK ab 12 freigegeben
Produktionsland:
Frankreich
Erscheinungsjahr:
2019
Trailer

Powered by iCagenda

Suche

Programmkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Öffnungszeiten

Montag & Donnerstag:
10:00 Uhr - 01:00 Uhr

Dienstag & Mittwoch:
11:30 - 01.00 Uhr

Freitag & Samstag:
10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Sonntag:
14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen