Sie befinden sich hier: Programm
Hannah-

Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

zurück zur Übersicht

Montag, 19.02.2018
20:30 Uhr

Das Filmporträt erzählt erstmals die abenteuerliche Geschichte, wie die Dänin Hannah Nydahl vom Hippie zur bedeutendsten Pionierin des tibetischen Buddhismus im Westen wurde. Sie gründete von den 70er Jahren bis zu ihrem Krebstod 2007 zusammen mit ihrem Mann, dem Lama Ole Nydahl, weltweit hunderte buddhistische Zentren, dolmetschte für hohe tibetische Lamas und vermittelte deren Lehren im westlichen Kulturbereich.

Regie: Marta György-Kessler, Adam Penny

Darsteller: Dokumentarfilm

Genre: Dokumentarfilm

Filmlänge: 94 min

FSK: ab 12 Jahren

Großbritannien 2014

Öffnungszeiten

Montag  - Mittwoch

11:30 Uhr - 01:00 Uhr

Donnerstag

10:00 - 01.00 Uhr

Freitag & Samstag

10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Sonntag

14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag