Der Rausch

Kino
0277908jpg-r_1920_1080-f_jpg-q_x-xxyxx
Datum: Mi, 11. Aug 2021 20:30

 

Alle Termine:


  • Do, 5. Aug 2021 20:30
  • Fr, 6. Aug 2021 20:30
  • Sa, 7. Aug 2021 20:30
  • So, 8. Aug 2021 20:30
  • Mo, 9. Aug 2021 20:30
  • Di, 10. Aug 2021 20:30
  • Mi, 11. Aug 2021 20:30
  • Do, 12. Aug 2021 20:30
  • So, 15. Aug 2021 20:30
  • Mo, 16. Aug 2021 20:30
  • Di, 17. Aug 2021 20:30
  • Mi, 18. Aug 2021 20:30

Martin (Mads Mikkelsen) ist Lehrer an einer Schule. Er fühlt sich alt und müde. Seine Schüler und ihre Eltern wollen, dass er gekündigt wird, weil sie mit der Qualität seines Unterrichts nicht zufrieden sind. Ermutigt durch eine Promille-Theorie stürzen sich Martin und seine drei Kollegen Tommy (Thomas Bo Larsen), Nikolaj (Magnus Millang) und Peter (Lars Ranthe) in ein Experiment: Sie wollen durch Alkoholkonsum ihren Blutalkoholwert im Alltag konstant bei 0,5 Promille halten. Das Ergebnis ist am Anfang positiv. Martin hat wieder Spaß am Unterrichten und die Beziehung zu seiner Frau Trine (Maria Bonnevie) entflammt wieder. Doch die negativen Auswirkungen lassen nicht lange auf sich warten...

 

Als Finn Skarderund vor etwa 20 Jahren die Theorie aufstellte, dass Menschen mit einem Blutalkoholwert geboren werden, der etwa eine halbe Promille unter dem Optimum liegt, schlug ihm vor allem harsche Ablehnung entgegen. Seinen Kritikern konnte der norwegische Philosoph allerdings schon deshalb nur wenig entgegensetzen, weil seine These zwar auf der Beobachtung basierte, dass Politiker und Künstler oftmals gerade im angetrunkenen Zustand große Taten vollbringen, er sie aber nie im Selbstversuch zu belegen versuchte. Dieses Versäumnis wird jetzt nachgeholt, wenn auch nur auf der Kinoleinwand.

In seiner neuen Tragikomödie jagt nicht nur das Protagonisten-Quartett, sondern auch der inzwischen 51-jährige „Das Fest“-Regisseur Thomas Vinterberg jenem Moment hinterher, als „man mit 16 um vier Uhr morgens nach Hause kam und die Frühlingsblumen dufteten, man verliebt und betrunken war“. Und tatsächlich: „Der Rausch“ erreicht im Verlauf seiner 115 Minuten immer wieder diesen Zustand unbeschwerter Freiheit, vor allem in einer absolut grandiosen Schlussszene, die einen – auch ganz ohne Alkohol – vollkommen berauscht und glücklich aus dem Kinosaal entlässt.

 „Der Rausch“ begeistert vor allem dann, wenn er die positiven Seiten des Rausches zelebriert – das Ergebnis ist eine der besten Buddy-Tragikomödien seit „Ganz oder gar nicht“.

 

Genre:
Komödie, Drama,
Regie:
Thomas Vinterberg
Darsteller:
Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Magnus Millang
Filmlänge (min):
117
Altersfreigabe:
FSK ab 12 freigegeben
Produktionsland:
Schweden, Dänemark
Erscheinungsjahr:
2020
Trailer

Powered by iCagenda

Suche

Programmkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Öffnungszeiten

Montag & Donnerstag:
10:00 Uhr - 01:00 Uhr

Dienstag & Mittwoch:
11:30 - 01.00 Uhr

Freitag & Samstag:
10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Sonntag:
14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.