Bob Marley: One Love

Kino
1030068
Datum: Do, 29. Feb 2024 20:30

 

Alle Termine:


  • So, 4. Feb 2024 20:30
  • Do, 29. Feb 2024 20:30
  • Fr, 1. Mär 2024 20:30
  • Sa, 2. Mär 2024 20:30
  • So, 3. Mär 2024 20:30
  • Mo, 4. Mär 2024 20:30
  • Di, 5. Mär 2024 20:30
  • Mi, 6. Mär 2024 20:30
  • Do, 7. Mär 2024 18:00
  • Fr, 8. Mär 2024 18:00
  • Sa, 9. Mär 2024 18:00
  • So, 10. Mär 2024 18:00
  • Mo, 11. Mär 2024 18:00
  • Di, 12. Mär 2024 18:00
  • Mi, 13. Mär 2024 18:00

1976: Auf Jamaika herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände. Um für Frieden und Verständigung unter seinen Landsleuten zu werben, kündigt Bob Marley (Kingsley Ben-Adir) ein großes Gratis-Konzert in der Hauptstadt Kingston an. Kurz vor dem Termin dringen jedoch bewaffnete Männer in das Haus ein, in dem der Reggae-Star mit seiner Frau Rita (Lashana Lynch), den gemeinsamen Kindern sowie einigen Freunden und Begleitmusikern lebt. Ohne zu zögern schießen die Kerle wild um sich. Es gibt zwar mehrere Schwerverletzte, aber zum Glück keine Toten. Um seine Familie und seine Band in Sicherheit zu bringen, stimmt Marley zu, mit ihnen übergangsweise nach London umzuziehen. Dort nimmt er „Exodus“ auf, sein musikalisch als auch in Bezug auf seine Message wichtigstes Album, mit dem er endgültig zum globalen Superstar aufsteigt. Die unverändert heikle Situation in seiner Heimat lässt ihn aber ebenso wenig zur Ruhe kommen wie eine sich zunächst noch subtil, bald immer hartnäckiger ankündigende Erkrankung …

Der Regisseur Reinaldo Marcus Green, der bereits mit dem Oscar-nominierten „King Richard“ ein großes Biopic vorlegte, wagt sich mit „Bob Marley: One Love“ an die einmalige Lebensgeschichte eines Mannes, der den Reggae auf die großen Bühnen dieser Welt brachte und es aus dem Schatten der Armut und Gewalt Jamaikas schaffte, wobei er in seiner Erfolgsgeschichte trotz herber Rückschläge nie den Glauben an das Gute in den Menschen verlor und zur Ikone für Millionen Fans wurde. Gemeinsam mit Zach Baylin („Creed III“) und Frank E. Flowers („Shooting Stars“) schrieb Green auch das Drehbuch zum Film, der in enger Zusammenarbeit mit der Marley-Familie produziert wurde.

Der Spielfilm glänzt zudem mit einem hochkarätigen Cast. In der Titelrolle des Reggae-Stars Bob Marley ist der britische Schauspieler Kingsley Ben-Adir („Secret Invasion“) zu sehen. An seiner Seite spielt Lashana Lynch („James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben“) Marleys Ehefrau Rita. In weiteren Rollen standen Michael Gandolfini („Ocean’s 8“), Nadine Marshall („The Smoking Room“), James Norton („Happy Valley – In einer kleinen Stadt“), and Anthony Welsh („The Flatshare“) vor der Kamera.

Kino Neuwied : Bob Marley: One Love

Bob Marley: One Love - Film 2024 - FILMSTARTS.de

 

Genre:
Biopic, Drama, Musik
Regie:
Reinaldo Marcus Green
Darsteller:
Kingsley Ben-Adir, James Norton, Lashana Lynch
Filmlänge (min):
107
Altersfreigabe:
FSK ab 12 freigegeben
Produktionsland:
USA
Erscheinungsjahr:
2024
Trailer
Biopic, Drama, Musik

Powered by iCagenda

Suche

Programmkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2

Eintrittspreise Kino

Kinder 6.- €

Jugendliche Ermäßigte 8.- €

 

Erwachsene 9.- €

Film mit Überlänge (mehr als 120 Minuten) plus 1.-

 

 

 Am 30.03. nach langer Auszeit - Uli Böttcher !

--------------------------------------------

ab 29.02. "Bob Marley"

 

 

Ab dem 15.02. 

Ab 14.März

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag & Mittwoch:

11:30 - 01.00 Uhr

Donnerstag & Freitag:
10.00 Uhr - 01:00 Uhr

Samstag & Sonntag:
14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.